Panorama und Naturkino

Panorama und Naturkino

Dauer: circa 0.5 – 2.5 Std.

Niveau: Einfach
Distanz: 2.0 km
Alpengarten

Im Laufe des Sommers kann die gesamte Fülle der Schweizer Alpenflora, rund 600 verschiedene Arten, im Alpengarten bewundert werden. Die Vegetation und die Blütezeiten sind stark abhängig von äusseren Einflüssen.
Aus diesem Grund geben wir ungefähre Fristen für die Blütezeiten der ausgewählten Pflanzenarten in unserem blühenden Kalender an. Die höchste Wahrscheinlichkeit eine Pflanzenart in der Blüte zu bestaunen liegt in der Mitte der angegebenen Blütezeit.

Naturkino

Aus welcher Perspektive sehen Eiger, Mönch und Jungfrau am eindrücklichsten aus? Auf der Schynige Platte macht sich jeder Gast seinen eigenen Film: Von Juni bis Oktober steht den Gästen das Naturkino offen, ein Rundweg auf über 2000 Meter über Meereshöhe oberhalb der Bahnstation Schynige Platte. Unterwegs rahmen Holzstelen mit Guckloch die Aussicht immer wieder anders. Ganz grosses Kino sind die zwei riesigen Bilderrahmen: Man kann auf ihrer unteren Leiste sitzen und sich mit dem Dreigestirn im Hintergrund fotografieren (lassen). Kino gibt’s auch für die Ohren. Man nehme auf einem der hölzernen, gewölbten Wohlfühlbänke Platz, schliesse die Augen und geniesse die heimische Filmmusik: die Rufe der Alpendohlen und das Rauschen der Tannen.

Betriebsdaten

Schynige Platte-Bahn
30. Mai bis 27. Oktober 2019
Die Bahn fährt alle 40 Minuten ab Bahnhof Wilderswil.
Letzte Talfahrt ab Schynige Platte um 17.53 Uhr.